Die Seite wurde gemerkt

Sie können die gemerkten Seiten im Dokumenten-Center abrufen

 

Content Production &
Global Sales

Vor drei Jahren ging Red Arrow Entertainment an den Start. Jetzt gehört die ProSiebenSat.1-Tochter zu den TOP 10 der unabhängigen Produktions- und Vertriebsunternehmen im TV-Geschäft — weltweit. Starke Formate, kluge Beteiligungen: Die Erfolgsstory geht weiter.

 
 

Content Production & Global Sales

CHRIS COELEN (44) IST GESCHÄFTSFÜHRER VON KINETIC CONTENT IM KALIFORNISCHEN SANTA MONICA. COELENS KREATIVSCHMIEDE, DIE ZUR RED ARROW ENTERTAINMENT GROUP VON ProSiebenSat.1 GEHÖRT, ENTWICKELT UND PRODUZIERT PACKENDE SHOW-FORMATE. ÜBER SEINE IN DEN USA GERADE ERFOLGREICH GESTARTETE KOCH-SHOW SAGT CHRIS COELEN: „ICH LIEBE ES, DEN GESCHMACK DER ZUSCHAUER ZU TREFFEN!“

Über Geschmack lässt sich doch streiten: Ihre neue Show „The Taste“ macht aus so einem Wettstreit große Unterhaltung …

CHRIS COELEN: Genau! Wir wollten eine Kochsendung machen, wie man sie noch nie gesehen hat. „The Taste“ ist ein Wettbewerb, in dem es nur um den Geschmack geht. Hobbyköche treten gegen Profis an, und in jeder Folge bewertet unsere Jury die Gerichte blind: Ein einziger Löffel entscheidet. Keiner der Juroren, die auch Mentoren für die Kandidaten sind, kennt die Rezepte oder weiß, wie und von wem sie zubereitet wurden.

Was sind denn die wichtigsten Zutaten für einen TV-Erfolg?

CHRIS COELEN: Ich wünschte, ich würde sie ganz genau kennen. Wir bei Kinetic suchen jedenfalls nach Ideen, die klar sind, einfach, richtig stark — und vor allem Spaß machen. Hoffentlich sind sie neu. (Lacht.) Immer wichtiger wird, dass sich die Zuschauer rund um ein TV-Event als Community zusammenfinden können — online, aber auch bei Live-Veranstaltungen. Und dann kann es nicht schaden, für ein neues Format die perfekten Protagonisten zu finden. Bei „The Taste“ haben wir sehr früh den US-Starkoch Anthony Bourdain und die britische Küchen-Queen Nigella Lawson für die Jury-Teilnahme gewonnen. Das hat beim Verkauf des Formats an den großen US-Sender ABC geholfen.

Welche Vorteile hat es, Teil des internationalen Produktions- und Vertriebs-Netzwerks von Red Arrow zu sein?

Zunächst einmal ist es sehr inspirierend, kreative Partner auf der ganzen Welt zu haben — schließlich können gute Ideen überall entstehen. Dieser Zugriff auf eine immense Vielfalt an Formaten hilft uns auch dabei, im amerikanischen Markt erfolgreich zu bleiben. Außerdem verdanken wir Red Arrow einen Großteil unseres Gespürs für Trends: Wir erfahren einfach mehr als die Konkurrenz! Mit der Unterstützung des ProSiebenSat.1-Verbunds können wir auch schlagkräftiger agieren, zum Beispiel bei der internationalen Rechtevergabe. Ausnahmsweise gilt hier, dass viele Köche das Gesamtergebnis verbessern …

 
 
 
 
 

Lesen Sie Auch

 

Broadcasting German-speaking

Nummer 1 im Werbemarkt: TV-Managerin Katja Hofem über die erfolgreiche Gründung neuer Sender.

Lesen

Digital & Adjacent

Stärkster Wachstumstreiber: Vorstand Dr. Christian Wegner über die wirkungsvolle Verbindung zwischen TV- und Digitalgeschäft.

Lesen