Die Seite wurde gemerkt

Sie können die gemerkten Seiten im Dokumenten-Center abrufen

 
 

TV Highlights
2012

 

2012 überzeugten die ProSiebenSat.1-Sender
mit spannenden Shows, erfolgreichen Eigen-
formaten, Blockbuster-TV und Sport.

 
 
 
 
 
 

DIE STÄRKSTE STIMME SIEGT Die Musikshow, die Deutschland faszinierte, ging im Herbst 2012 in die zweite Runde — und war erneut ein Hit. Bis zu 30,2 Prozent der 14- bis 49-Jährigen verfolgten „The Voice of Germany“ auf ProSieben und in SAT.1.

 

LIEBE UND LEID IM MITTELALTER Im Februar kehrte die Wanderhure mit starken Marktanteilen auf den Bildschirm zurück. Teil 2, „Die Rache der Wanderhure“, erzielte beim SAT.1-Publikum einen Marktanteil von 26,9 Prozent. Nachschlag für Mittelalter-Fans gab es im Dezember: Der Vierteiler „Die Tore der Welt“ nach Ken Follets Romanvorlage führte bis zu 1,93 Millionen Zuschauer zwischen 14 und 49 Jahren durch das dunkle Zeitalter.

SÜSS, SÜSSER, ENIE Seit dem 6. Oktober verzaubert Enie van de Meiklokjes das sixx- Publikum mit ihren süßen Kreationen. Die erste Staffel ihrer Back-Doku „Sweet & Easy — Enie backt“ erreichte Marktanteile von bis zu 2,8 Prozent bei den 14- bis 49-Jährigen und ist damit die erfolgreichste Eigenproduktion des Senders. 2013 kommt Enie mit einer zweiten Staffel und vielen neuen Rezepten zurück.

SENIOREN-SPASS Rentner haben keinen Sinn für Humor? Die Comedyshow „Betty White’s Off Their Rockers” beweist auf dem finnischen Sender TV5 das Gegenteil. Red Arrow International, der Programmvertrieb von ProSiebenSat.1, hat das Format bereits in mehr als zehn Länder verkauft.

DÜSTERE VISIONEN Die Maya glaubten, am 21. Dezember 2012 ginge die Welt unter. Roland Emmerich machte daraus große Unter- haltung. „2012“ erzielte auf ProSieben einen starken Marktanteil von 37,1 Prozent.

GAUMENGENUSS ON AIR Der schweizerische Koch René Schudel bringt mit seinem „Funky Kitchen Club“ regelmäßig die Küche zum Brodeln. Mit Erfolg — bis zu 6,7 Prozent der 15- bis 49-Jährigen waren 2012 dabei.

GROSSER ERFOLG in Dänemark lief „Big Brother 2012“ als crossmediales Event auf dem TV-Sender Kanal 5 im Internet, im Radio und vielen mobilen Angeboten. Die Show erzielte mit bis zu 16,5 Prozent die stärksten TV-Marktanteile seit Senderbestehen.

 

GELDREGEN VOR WEIHNACHTEN 3,5 Mio Euro — so hoch wie nie zuvor war der Jackpot vor Weihnachten bei „Schlag den Raab“. 22,4 Prozent der 14- bis 49-Jährigen verfolgten das spannende Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen Kandidat Bernd und Gastgeber Stefan Raab. Bei einem Punktestand von 50:55 entschieden am Ende zwei Kubikmeter Steckmoos über den Sieg. Der Gewinner: Bauer Bernd.

DIE SPINNEN, DIE GALLIER 2012 ließ kabel eins die Gallier auf die Zuschauer los. Bis zu 12,3 Prozent der 14- bis 49-Jährigen verfolgten die Abenteuer von „Asterix & Obelix“. Alle Teile liefen über Senderschnitt.

ES LEBE DER SPORT PULS 4 präsentiert neben der NFL seit der Saison 2012/2013 auch die UEFA Champions League. Der Sender erzielt damit Marktanteile von bis zu 15,2 Prozent bei den 12- bis 49-Jährigen und hat sich die Rechte an der Königsklasse bis 2015 gesichert.

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Zum Seitenanfang